Foggy Come into my Dream 2001

Foggy Come into my Dream

Foggy Come into my Dream

01 Vocal Radio Cut

02 Club Radio Cut

03 Radio Madmix

04 Clubmix

05 Madmix

Musik & Text: R. Kugler/ A. Till/ S. Saska/ D. Hilger

Produced by D. Hilger

Maxi CD/ Maxi Vinyl

Sunnyside up/ Shift Music & Media/ ZYX Music/ D

2004

Foggy mit Come into my Dream im

Feverpitch Remix ist

nochmals in einige Charts eingestiegen.

Hungarian Club Play Top 100 auf Platz 92

England Cool Cuts Charts auf Platz 6

2004

Ein House & Cub Remix von Max Reich

ist nun auf Vinyl bei Juno Records

in England erschienen.

Auch ein Feverpitch Remix wurde

bei Juno Records veröffentlicht 

2003

Das Label Positiva/ UK veröffentlicht

Come into my Dream im Original Vocal Club Mix

und im Instrumental Mix

2003

Come into my Dream seit 3 Wochen in den USA Billboard Dance Single Sales Charts vertreten

Derzeit Platz 18

Beste Platzierung Platz 17

In den USA WXS Radio Charts Platz 2

2003

In den USA belegt Come into my Dream

in den Dance Jahrescharts 2003 Platz 101

In den Energy Top 98 Radio Charts Platz 41

und in den World Net Radio Jahrescharts 2003 Platz 153


 

Weitere Chartplatzierungen in den USA:

 

Platz 5 in den Clubradio Charts

Platz 21 in den Groovepool Top 50 Pop & Dance Charts

Platz 6 in den Internet DJ Charts

Platz 41 in den KXMG FM Radio Charts

Platz 25 in den Pure Dance Charts Top 40

Platz 2 in den FM 96, 6 Radio Club Charts

Platz 12 in den US Dance Radio Charts

Platz 41 in den Party 95, 3 Radio Charts

Platz 34 in den South West Sales Charts

Platz 8 in den DDK Dance top 50

Platz 6 in den FM 96,6 Radio Club Charts

2003

Mit 7 Mixes wird

Come into my Dream

nun auch über Robbins Entertainment/ BMG in den USA

auf CD & Vinyl veröffentlicht.

2002

Come into my Dream belegt in den Niederländischen

Dance Paradise Jahrescharts 2002 Platz 18.

2002

Come into my Dream wurde nun auch

in England über Juno Records auf CD veröffentlicht.

Neben dem Radio & Extended Mix

liegt der Song nun auch in Bearbeitungen

von Ultrabeat, Dogzilla und Max Reich vor.

2002

Im Mad Mix und AJ Gibson Vocal Mix

wurde Come into my Dream nun ein weiteres Mal

in England über Dakoda auf Vinyl veröffentlicht.

2003

Nachdem Come into my Dream in Europa & Asien

in vielen Dance und Club Charts zu finden war,

scheint nun auch der Sprung über den großen

Teich gelungen zu sein.

Der Song wurde Anfang des Jahres 2003 bei

Robbins Entertainment / BMG/ USA veröffentlicht

und ist bereits in einigen US Radiocharts in den

Top 40 zu finden.

2002

Come into my Dream erscheint in Brasilien.

In England wird der Song

mit neuen Remixes veröffentlicht.

2002

Veröffentlichung in Spanien auf Vinyl.

2001

Come into my Dream belegt in den Deutschen

Top 100 DMC Jahrescharts 2001 Platz 92.

2001

Europäische Charts:

 

Platz 18 in den DJ Charts/ Italien

Platz 4 in den Trance Charts/ Dänemark

Platz 36 in den Dance Charts/ Italien

Platz 20 in den German Dance Charts/ Deutschland

Platz 13 in den Nightclub Charts/ England

Platz 90 in den German DJ Playlist Charts/ Deutschland

Platz 3 in den Radio Gong Charts/ Deutschland

Platz 12 in den Vitamina H Radio Charts/ Italien

Platz 4 in Pulsedrivers Aqualoop Charts/ Deutschland

Platz 2 in den Club Charts/ Niederlande

2001

Come into my Dream nun auch im Pulsedriver

Remix erhältlich.

2001

Come into my Dream

wird in 3 Mixes über Zooloop in Italien

veröffentlicht.

2001

Come into my Dream in Deutschland, Österreich

& England veröffentlicht.

2001

Das Video zu Come into my Dream

wurde in New York kurz vor dem

Anschlag auf das

World Trade Center gedreht.

2001

Nach den Chikkaz mit Right to Dance

produziert Dirk Hilger für Sage Music/ ZYX Music

die Tecteam Komposition Come into my Dream.